Schwarze Bohnen

Inhalte dieser Seite

Zutaten

  • 200 g getrocknete schwarze Bohnen
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 4 – 5 Knoblauchzehen, mittelfein gewürfelt
  • 1 rote Paprikaschote, fein gewürfelt
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer frisch aus der Mühle
  • 1 TL brauner Rohrzucker
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 Schuss Olivenöl

Zubereitung

Weichen Sie die schwarzen Bohnen über Nacht (mindestens 12 Stunden) in reichlich kaltem Wasser ein. die Bohnen müssen sehr gut vom Wasser bedeckt sein. Am nächsten Tag giessen Sie das Einweichwasser ab, füllen mit frischem Wasser auf und kochen die Bohnen in gut 2 Stunden weich.

Wenn die schwarzen Bohnen weich sind, giessen Sie sie in ein Sieb und lassen sie gut abtropfen. Schwitzen Sie die Zwiebelwürfel in dem Öl an, dann geben Sie die Paprikawürfel und den Knoblauch dazu und schwitzen beides ebenfalls kurz an. Danach kommen noch die Bohnen dazu, lassen Sie alles einige Minuten köcheln.

Würzen Sie mit dem Zucker und dem Kreuzkümmel, schmecken Sie mit Salz und Pfeffer ab. Dazu gibt es Reis und trocken gebratene Rindfleischstreifen.

Kommentare sind geschlossen.