Forellenfilets heiß geräuchert

Forellenfilet heiß geräuchert

Zutaten

  • Filets von Forellen, Lachsforellen, Saiblingen oder anderen Salmoniden
  • 1 1/2 – 2 l Wasser pro kg Fisch
  • 60 – 70 g Salz pro Liter Wasser für die Salzlake
  • ev. Kräuter und/oder Gewürze (mediterrane Kräuter, Wacholder, Piment)

Zeitplan (Beispiel)

Nass salzen: 3 – 4 Stunden
Trocknen: 1 – 2 Stunden
Garen: 10 – 15 Minuten bei 80 – 100°C
Räuchern: ca. 20 Minuten bei 70 – 80°C

Zubereitung

Alles wie beim Räuchern von Forellen, allerdings kürzer räuchern und weniger Temperatur.

Tipps

  • wenn Du Filets von großen Fischen hast, kannst Du die zum Räuchern auch in kleinere Portionen schneiden
  • die Forellenfilets räuchere ich liegend, da sie zu leicht abfallen, wennn sie hängend geräuchert werden
  • hast Du Dich dazu verleiten lassen, ein TK-Sonderangebot zu kaufen, das sich nachher als eher qualitativ zweitklassig herausstellt, kann es angebracht sein, bei den Kräutern und Gewürzen etwas herzhafter zu agieren

Guten Appetit

Kommentare sind geschlossen.