Berliner Brot

Inhalte dieser Seite

Zutaten

  • 250 g Weizenmehl Typ 405
  • 250g Zucker
  • 2 Eier Größe L
  • 1 TL Backpulver
  • 65 g Zuckerrübensirup (Rübenkraut)
  • 1 EL Pflaumennus
  • 2 EL Wasser
  • 1 EL guter Rum
  • 35 g Zitronat mittelfein gehackt
  • 1 Messerspitze Anis
  • 1 Messerspitze Nelkenpulver
  • 1 gestrichener EL Zimtpulver
  • 70 geraspelte Schokolade
  • Zitronenguß aus Puderzucker und Zitronensaft

Backzeit 20 Minuten bei 200°C bei Ober- und Unterhitze ohne Umluft im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene.

Die angegebene Menge reicht für ca. Stück.

Zubereitung

Vermische zuerst die trockenen Zutaten miteinander, dann knete daraus mit den flüssigen Zutaten einen glatten Teig. Streiche diesen Teig ca. 1 cm dick auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

Backe das Berliner Brot etwa 20 Minuten bei 200°C bei Ober- und Unterhitze ohne Umluft auf der mittleren Schiene des Backofens. Nimm das Blech aus dem Ofen und schneide die noch warme Teigplatte in Rechtecke. Wennn das Berliner Brot abgekühlt ist, kannst Du es mit dem Zitronenguß bestreichen.

Kommentare sind geschlossen.