Spargelcremesuppe

Zutaten

  • Spargel in Stücke geschniitten
  • etwas Butter
  • etwas Mehl
  • Spargelbrühe
  • Salz
  • 1 Prise Zucker
  • etwas schwarzer Pfeffer frisch aus der Mühle
  • 1 Spritzer Zitronensaft oder Limetttensaft
  • etwas süße Sahne

Zubereitung

Kochen Sie zuerst die Spargelstücke in der Spargelbrühe noch leicht bissfest. Nehmen Sie die Spargelstücke aus der Brühe.

Bereiten Sie aus der Butter und dem Mehl eine helle Mehlschwitze, füllen Sie sie mit Spargelbrühe auf und geben Sie einen guten Schuss Sahne dazu. Lassen Sie die Spargelcremesuppe einmal kurz aufkochen.

Schmecken Sie die Spargelsuppe mit Salz, Pfeffer und einer kleinen Prise Zucker ab. Geben Sie die Spargelstücke in die Suppe und lassen sie nochmals heiß werden. Nun können Sie die Spargelsuppe servieren.

Tipps

  • den Zitronensaft könnenn Sie auch ersetzen durch einen kleinen Schuss trockenen und säurebetonten Weißwein
  • Sie können die Spargelcremesuppe mit grünen Kräutern dekorieren wie z.B. Petersilie, Kresse, Kerbel, Frühlingszwiebeln oder Schnittlauch
  • einige dünne Streifen Räucherlachs angelegt sind eine tolle Ergänzung Ihrer Spargelcremesuppe
  • anstellle der süßen Sahne können Sie auch saure Sahne oder Creme Fraiche verwenden

Guten Appetit

Kommentare sind geschlossen.