Senfschaum

Der Senfschaum gehört zu den Genüssen edelster Sorte. Er rundet viele Gerichte ab und gibt ihnen das gewisse Etwas.

Zutaten

  • 1 Eigelb Größe L
  • ca. 50 ml Weißwein (trocken, spritzig), Brühe oder ein Mix aus beidem
  • 2 TL mittelscharfer Senf
  • etwas Salz
  • etwas weißer Pfeffer frisch aus der Mühle
  • 1 kl. Prise Zucker
  • 1 EL Creme Fraiche
  • ev. 1 kl. Schuss Zitronensaft

Diese Menge reicht für etwa 2 Personen als Sauce zum Fisch.

Zubereitung

Schlage das Eigelb zusammen mit der Flüssigkeit und dem Senf in einem kleinen Topf auf dem Herd bei nicht zu hoher Temperatur cremig. Würze mit Salz, Pfeffer und Zucker und schmecke mit einigen Tropfen Zitronensaft ab und ziehe die Creme Fraiche unter.

Dieser Senfschaum ist in sehr wenigen Minuten fertig. Wenn Du sie auf dem Herd warm halten musst, achte darauf, dass die Temperatur nicht zu hoch ist, sonst gerinnt das Eigelb und die Sauce wird kriselig.

Eine Senfschaumsauce passt hervorragend zu gebratenem oder gedünstetem Fisch, aber auch zu einer Poulardenbrust, gekochter Rinderbrust oder Kalbsbrust und auch zu gekochten Eiern. Auch Spargel wird sich nicht vom Teller rollen, wenn er in Kontakt mit dem Senfschaum kommt, ganz im Ggenteil.

Tipps

  • Ich nehme einen guten mittelscharfen Markensenf. Mit qualitativ minderwertigem Senf kannst du keinen hochwertigen Senfschaum machen. Süßer Senf und scharfer Senf sind ebenfalls ungeeignet.
  • Anstelle der Creme Fraiche kannst Du auch süße oder saure Sahne nehmen oder geschlagene Sahne.
  • Den Senfschaum kannst Du variieren mit etwas frischem Dill oder einem halben Teelöffel Honig. Dann passt er auch gut zu Gravad Lachs, geräuchertem Lachs oder gedünstetem Lachs.
  • Wenn Du gerade keine Creme Fraiche zur Verfügung hast, ist das auch kein Problem, dieser Senfschaum schmeckt auch ohne.
  • Ich mache diese Sauce direkt im Topf auf dem Herd. Wenn dir das zu riskant ist, nimm ein Waasserbad. Das geht auch, dauert mir persönlich aber zu lange und ich habe genügend Erfahrung am Herd. Und letztendlich kannst du so eine Sauce auch im Wasserbad bei zu hoher Temperatur verderben.

Guten Appetit

Kommentare sind geschlossen.