Holundersorbet

Das Holundersorbet ist wieder ein Sorbet, das einfach herzustellen ist und sehr viel hergibt. Es wird auch Nicht-Holunder-Fans überzeugen.

Zutaten

  • 350 ml Holundersaft
  • 350 g Läuterzucker

Zubereitung

Vermischen Sie die oben genannten Zutaten, geben sie in die Eismaschine und lassen die Eismaschine das Sorbet fertig machen. Füllen Sie das fertige Sorbet um und lassen es im Tiefkühler durchfrosten.

Tipps

  • Mit dem Mischungsverhältnis können Sie durchaus experimentieren. Ich persönlich mag einen kräftigen Holundergeschmack.
  • Natürlich können Sie dieses Holundersorbet auch direkt aus der Maschine geniessen, es verläuft jedoch recht schnell.
  • Nehmen Sie das Holundersorbet erst direkt vor dem Verbrauchen aus dem Tiefkühler und stellen Sie den Rest umgehend wieder hinein, dieses Sorbet verläuft recht schnell.
  • Wenn Sie eine Komposition mit anderen Eis- oder Sorbetsorten und/oder Früchten machen, geben Sie das Holundersorbet erst ganz zum Schluss dazu.
  • Beim Holundersaft nehmen Sie reinen Saft, ich habe dafür s.g. Muttersaft genommen. Wir brauchen den reinen Holundergeschmack ohne Schnickschnack.

Guten Appetit

Kommentare sind geschlossen.