Lebensmittelkunde Mandeln

Botanisch:
Weitere Namen:
Nährstoffe:
Vitamine:
Mineralien:
Eiweiß: 20 g pro 100 g Mandeln
Balaststoffe: 13 g pro 100 g Mandeln, vorwiegend in der hellbraunen Schalenhaut

Mandeln sind die Früchte bzw. die Samen des Mandelbaumes. Sie enthalten wertvolle Fette, Mineralstoffe und Vitamine. Sie sind reich an Eiweiß und Balaststoffen

Verwertungsmöglichkeiten

Mandeln sind sehr vielseitig in der Küche. Sie können sie roh naschen, gehackt, gemahlen oder in Scheiben ins Müsli geben oder mit ihnen backen und kochen. Werden Mandeln roh gegessen, sollten sie sehr gut zerkaut werden, damit der Körper die vielen wertvollen Inhaltsstoffe auch größtmöglich verwerten kannn.

Kommentare sind geschlossen.